XII       hingegeben Der Erlöser im Kreis der Verbrecher, Schuld und Unschuld in der Runde; der eine lästert, der andere bittet. Jesus versöhnt im Sterben am Kreuz. Er dürstet und fragt nach Gott. Gottes Sohn teilt unser Leben liebend bis zur letzten Stunde: “Es ist vollbracht!“ Die Treuen leiden mit in Schmerzen ausgesteckt nach oben: Wo ist Gott? Wo bleibt des Lebens Sinn? Nur Trost durch haltende Hände?
XIII
ro-hegele@rohe-kreativ.de